Der Hobbit

Tolkiens Abenteuerverständnis im Kontext neuerer Fantasyliteratur

Literaturtagung, 4.–6. Januar 2013 in Marburg

"Bisher fanden Hobbits weder in der Geschichtsschreibung noch in Legenden Erwähnung, was vielleicht daran liegt, dass sie im Allgemeinen ihre behaglichen Höhlen einem Abenteuer vorziehen. Doch mit diesem Bericht, der auf den persönlichen Erinnerungen des Herrn Beutlin beruht und von dem einen aufregenden Jahr in seinem ansonsten ruhigen Leben handelt, bekommt ihr eine recht gute Vorstellung vom bewundernswerten Völkchen der Hobbits. Sie sind (so heißt es) heutzutage nur noch selten anzutreffen. Sie mögen keinen Lärm."

(J.R.R. Tolkien)

"Es ist so gut wie unmöglich, einen Fantasy-Autoren der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu finden, der nicht von Tolkien beeinflusst worden wäre."

(Adam Roberts, Literaturwissenschaftler)

Der Hobbit

Im Jahre 1937 veröffentlichte der britische Sprachwissenschaftler und Schriftsteller J.R.R. Tolkien seinen Roman „Der kleine Hobbit“. Das Kinderbuch – inzwischen längst ein Bestseller – wurde nun verfilmt. Ab Mitte Dezember ist der erste von drei Teilen im Kino zu sehen – ein Kinostart, der sicher viel Aufmerksamkeit in den Medien hervorrufen wird.

Referenten:

Dr. Uta von Reinersdorff, Herford
Ulrike Elsäßer-Feist, Karlsruhe
Dr. Jürgen Spieß, Marburg

Das Programm im Detail:

Freitag, 4. Januar 2013
18:00Abendessen
19:30Tolkiens „Hobbit“ – ein Schlüssel zum Verständnis des „Herrn der Ringe“?
Dr. Uta von Reinersdorff
Samstag, 5. Januar 2013
8:30Frühstück
9:30

Existentielle Fantasy-Welten: Tolkiens und Pullmans Trilogie im Vergleich

Dr. Uta von Reinersdorff

12:15Mittagessen
14:30Kaffeetrinken
15:00Lesungen
18:00Abendessen
19:30FilmZeit
Sonntag, 6. Januar 2013
8:30Frühstück
9:30

Gottesdienst zum Thema

Dr. Jürgen Spieß

10:30Anfragen und Herausforderungen
12:00Mittagessen

Organisatorisches

Beginn
Freitag, den 4. Januar 2013, um 18 Uhr

Ende
Sonntag, den 6. Januar 2013, ca. 13 Uhr

Tagungsort
Begegnungszentrum Sonneck
35041 Marburg-Wehrda
Tel. 06421/805-450

Termine