Islam verstehen - Muslimen begegnen

Jahrestagung 21.–23. Oktober 2016 in Marburg

„Der Islam gehört zu Deutschland.“

(Christian Wulff)

Dieses Zitat des ehemaligen Bundespräsidenten entfachte eine Debatte, die nun mit der Ankunft vieler muslimischer Flüchtlinge noch praktischer geworden ist. Klar ist: der Islam stellt eine mehrdimensionale Herausforderung für Europa dar – verbunden mit großen Ängsten und Hoffnungen zugleich. Er offenbart uns unsere eigene Identitätskrise als Werte- und als Glaubensgemeinschaft. Die Verantwortung für den Umgang mit den oft anders denkenden Mitmenschen lässt sich nicht einfach auf die Staatsebene abschieben, die meisten Bürger spüren sie schon mitten im persönlichen Alltag.
Inwieweit sind Islam und die sogenannte christlichabendländische Kultur kompatibel? Wo liegen Gemeinsamkeiten im Gottes- und Menschenbild?
Wie unterscheiden sich Koran und Bibel, Mohammed und Jesus Christus in ihrem Anspruch und ihrer Botschaft? Welche Zusammenhänge muss man verstehen, um in der Begegnung mit Muslimen den Glauben an Jesus Christus überzeugend und liebevoll einbringen zu können?
Wir wollen diesen Fragen unter Anleitung von erfahrenen Referenten gemeinsam nachgehen. Machen Sie sich mit uns auf den Weg, den Islam zu verstehen und Muslimen zu begegnen!

Referenten:

Carsten Polanz (Bonn), Mitarbeiter am „Institut für Islamfragen“ der Evangelischen Allianz, Redakteur der Zeitschrift „Islam und christlicher Glaube“.
Dr. Dr. Roland Werner (Marburg), verheiratet, Vorsitzender von proChrist e.V., Autor, Verkündiger, Bibelübersetzer, Mitarbeiter im Zinzendorf-Institut

Das Programm im Detail

Alle Informationen finden Sie auch im Tagungsflyer.

Freitag, 21. Oktober 2016
18:30Abendessen
19:30Der Islam als mehrdimensionale Herausforderung für Europa
Carsten Polanz
Samstag, 22. Oktober 2016
8:30Frühstück
9:30

Bibel und Koran im Vergleich – Verbindendes und Trennendes

Carsten Polanz

11:00

Wenn Christen und Muslime sich begegnen – früher und heute

Dr. Dr. Roland Werner

12:15Mittagessen
14:30Kaffeetrinken
15:30

Religion, Kultur, Werte – Unterschiede und Anknüpfungspunkte

Dr. Dr. Roland Werner

18:00Abendessen
19:30

Was Muslime an Christen stört und fasziniert

Podiumsgespräch

Moderation: Dr. Alexander Fink

Sonntag, 23. Oktober 2016
8:30Frühstück
9:30Gottesdienst zum Thema
Predigt: Dr. Alexander Fink
10:45Feedback und Ausblick
12:00Mittagessen

Organisatorisches

Beginn
Freitag, den 21. Oktober 2016, um 18:30 Uhr

Ende
Sonntag, den 23. Oktober 2016, ca. 13 Uhr

Tagungsort
Begegnungszentrum Sonneck
35041 Marburg-Wehrda
Tel. 06421/805-450

Termine