13.09.2014

Christoph Wurm

Aufruhr in Ephesus

Paulus und die Silberschmiede

Aus der Apostelgeschichte des Lukas tritt dem Leser das Leben auf den Gassen des Imperiums, auf den Wellen des Mittelmeers in Farbe und Fülle entgegen, und zwar aus der Sicht „von unten“, nicht aus der der Herrschenden. Dem Althistoriker gewährt diese Quelle wertvolle Einblicke in das reale Leben im römischen Reich, für den Altphilologen ergeben sich bei ihrer Lektüre auf Schritt und Tritt erhellende Querverbindungen zur paganen Literatur, oft zu unseren Schulautoren. Keine Ausnahme macht der hier behandelte Text aus dem neunzehnten Kapitel (19,21–40), der vom Aufruhr der Silberschmiede von Ephesus berichtet.

In Verbindung stehende Artikel:

Paulus und Korinth - 06.04.2017 10:27

Das wertvollste uns erhaltene nautische Dokument der Antike - 29.07.2014 11:41

Der Heidenapostel und sein Historiker - 30.11.2010 09:11

Dateien:

pdf, 146kb

NEU: Buch von Andreas Gerstacker

Was geschah an Weihnachten? von Andreas Gerstacker kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Termine