18.09.2012
REZENSIONEN

Für eine bessere Globalisierung - mal ehrlich ...

Rezension von Christian Doring

Beim Thema Globalisierung scheiden sich die Geister, und es entstehen oft zwei Lager die sich unversöhnlich gegenüberstehen. Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Hermann Sautter betrachtet dieses Thema ganz bewusst in seinem Buch aus christlicher Sicht. Dies geschieht nicht von oben herab. Der Wissenschaftler schreibt so verständlich, dass selbst ich als Laie ihm gut folgen kann. Sautter ist zudem auch Vorsitzender eines Netzwerkes christlicher Schüler, Studierender und Akademiker, man kann ihm also Realitätsferne nicht nachsagen. Im sehr übersichtlich gegliederten Buch streift der Autor viele Themen. Er spricht von globalen Kollektivgütern, vom weltweiten Drang nach einem besseren Leben, auch von der zunehmenden sozialen Unsicherheit in unseren Breiten und er stellt konkrete Forderungen an die politisch Verantwortlichen. Besonders spannend seine Ausführungen im 4. Teil: »Christen im Globalisierungsprozess«. Hermann Sautter stellt die Christenheit als die älteste globale Bewegung dar. Er verfolgt die weltweite Ausbreitung des Glaubens über Palästina. das römische Weltreich bis nach Indien und in den heutigen Irak. »Aus dieser Globalität ergeben sich Konsequenzen«, so der Wissenschaftler. Spätestens hier wird es höchst aktuell. Ein paar Seiten später fragt der Autor: »Was tun?« Er weist auf erhebliche Defizite im Wahrnehmen von Tatsachen und in deren sachgerechter Interpretation hin. Schlagworte wie Realitätsverdrängung, Selbstmitleid und politische Kurzsichtigkeit machen die Runde. Ein unbequemes, weil ehrliches Buch, das Leser sucht, die sich einbringen wollen in eine Zukunft, die für alle ein menschenwürdiges Leben ermöglicht.

Internetseite: Sound7.de, erschienen: 14.05.2009

NEU: Buch von Andreas Gerstacker

Was geschah an Weihnachten? von Andreas Gerstacker kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Termine