30.11.2010

Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein

Gott wird Mensch

Konsequenzen für das christliche Menschenbild

Mit der Lehre von Christus, der sog. „Christologie“, haben in den letzten Jahrzehnten nicht nur der Kirche Fernstehende, sondern zunehmend auch in der Kirche Engagierte erhebliche Schwierigkeiten. Wie erklärt man einem modernen Menschen noch den Sinn des Kreuzes Jesu, der für die Seinen sein Leben gelassen hat? Wie kann man die urchristliche Freude an der leibhaftigen Auferstehung Jesu von den Toten und seiner Erscheinung vor den Jüngern heute noch teilen? Und wie soll man das Geheimnis von Weihnachten, dass Gott selbst in einem Stall zur Welt gekommen und in einem Kind Mensch geworden ist, unter unseren Voraussetzungen der Neuzeit noch nachvollziehen?

Dateien:

pdf, 152kb

NEU: Buch von Andreas Gerstacker

Was geschah an Weihnachten? von Andreas Gerstacker kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Termine