30.11.2010

Dr. Martin Müller

Konzept zur Finanzierung des Gesundheitswesens:

Die Zauberformel heißt Prävention

Die Prognose ist so ernüchternd wie eindeutig: In nur wenigen Jahren muss, wenn keine einschneidenden Reformen greifen, unser Gesundheitssystem endgültig kollabieren. Im Moment erleben wir erst die schwachen Vorzeichen einer sich anbahnenden Katastrophe.

Dafür gibt es verschiedene Ursachen. Wichtige Gründe für diese desaströse Situation werden in der öffentlichen Diskussion aber zumeist verschwiegen, weil sie an Tabus rütteln und liebgewonnene Pfründe in Frage stellen. Unter anderem ist das deutlich zunehmende krankmachende Verhalten von immer mehr Menschen und dank des medizinischen Fortschritts die immer teurere Behandlung dieser „Zivilisationskrankheiten“, die das System fundamental bedrohen.

Dateien:

pdf, 74kbdoc, 31kb

NEU: Buch von Andreas Gerstacker

Was geschah an Weihnachten? von Andreas Gerstacker kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Termine