30.11.2010

Dr. Jürgen Spieß

Wahrheit und Toleranz

Unsere Haltung zur Toleranz wurde ganz wesentlich durch Lessings „Ringparabel“ zur Frage nach der wahren Religion geprägt. Nach Lessing haben alle Religionen einen gemeinsamen Kern. Dieser Kern ist die tätige Liebe. Streitobjekt in der Ringparabel aus Lessings Stück „Nathan der Weise“ sind drei Ringe, bei denen man nicht mehr feststellen kann, welcher der echte Ring ist. In dieser Parabel erben drei Brüder einen Ring; die drei Ringe sehen alle gleich aus, aber nur einer ist echt. Die Echtheit läßt sich nicht mehr feststellen, und es stellt sich schliesslich auch heraus, daß es unbedeutend ist, welcher Ring der echte ist.

Auszug aus: Jürgen Spieß, Aus gutem Grund, Brockhaus 1998

In Verbindung stehende Artikel:

Kommunikation des Evangeliums in postmodernen Zeiten - 30.11.2010 19:19

Intolerante Toleranz? - 30.11.2010 11:00

Wahrheit, Toleranz und Pluralismus - 30.11.2010 09:41

Dateien:

pdf, 103kb

NEU: Buch von Andreas Gerstacker

Was geschah an Weihnachten? von Andreas Gerstacker kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Termine