29.11.2010

Prof. Dr. Michael Utsch

Zehn Thesen zur Bedeutung von Weltanschauung und Menschenbild in der Psychotherapie

Durch massive gesellschaftliche Veränderungen (Stichworte: Säkularisierung, Pluralisierung, Individualisierung, Globalisierung) und rasante wissenschaftliche Entwicklungen (Stichwort: die aktuelle Bioethik-/Gentechik-Diskussion) ist ein großer Bedarf nach weltanschaulicher Orientierung entstanden. Auch in der Psychotherapie haben Sinnfragen Konjunktur.

Dateien:

pdf, 80kbdoc, 22kbtxt, 4kb

NEU: Buch von Andreas Gerstacker

Was geschah an Weihnachten? von Andreas Gerstacker kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Termine