29.11.2010

Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann

Christlicher Glaube vor dem Forum kritischer Vernunft

Kritischer Rationalismus und Theologie als Wissenschaft

Ziel dieses Referates ist es, Perspektiven für ein konstruktives und fruchtbares Gespräch zwischen Kritischem Rationalismus (= KrR) einerseits und christlicher Theologie andererseits zu formulieren.

Von einem guten Gespräch profitieren beide Partner. Ich möchte zunächst (I) zeigen, warum der KrR für die christliche Theologie ein interessanter, sie zu ihrem Wesentlichen herausfordernder und ihr darum besonders angemessener Gesprächspartner ist. Ich möchte darum skizzieren, was (II) die Charakteristika des KrR sind und (III) welche Herausforderungen sich für eine Theologie ergeben, wenn sie sich nicht mit dem Status begnügt, Metaphysik zu sein, wenn sie vielmehr mit Gründen Wissenschaft sein will (IV).

In Verbindung stehende Artikel:

Eine metaphysikfreie Moral? - 01.12.2012 17:08

Dateien:

pdf, 214kb

NEU: Buch von Andreas Gerstacker

Was geschah an Weihnachten? von Andreas Gerstacker kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Termine