30.11.2010

Prof. Dr. Dieter Hermann

Religiöse Werte, Moral und Kriminalität

Vortrag am 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

In dem Beitrag wird die Frage nach dem Einfluss von religiösen Werten und Moralentwicklung auf Delinquenz behandelt. Die Antworten auf die Frage werden mit Hilfe der Ergebnisse einer Bevölkerungsbefragung gesucht, der jedoch ein aufwändiger Pretest vorgeschaltet ist. Die Alltagsvorstellungen zur Frage nach dem Einfluss von religiösen Werten und Moralentwicklung auf Delinquenz sind einfach und klar: Je ausgeprägter die Bindung an religiöse Werte und je höher der moralische Entwicklungsstand ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit delinquenten Handelns. Diese Alltagsvorstellungen sind keineswegs abwegig, zumindest können sie handlungstheoretisch begründet werden.

In Verbindung stehende Artikel:

Führt Säkularisierung zum Moralverfall? - 12.05.2015 13:21

Christliche Religiosität und Kriminalität - 04.09.2013 11:18

Sind Christen anders? - 30.11.2010 09:12

Dateien:

pdf, 254kbdoc, 114kb

NEU: Buch von Andreas Gerstacker

Was geschah an Weihnachten? von Andreas Gerstacker kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Termine